TESTSPIEL Oscherslebener SC - SV Lokomotive Aschersleben 2:1 (0:1)

11.07.2015 15:00

In einem ersten Trainingsspiel der Verbandsligamannschaft unter dem neuen Trainer Ingo Hermanns behielt der OSC knapp die Oberhand über den Landesligisten SV Lok Aschersleben mit 2:1 Toren. Der Betreuerstab konnte erstmals einige Neuzugänge einsetzen und Erkenntnisse gewinnen. Beide Mannschaften spielten bei angenehmen äusseren Bedingungen verhalten aber doch druckvoll auf das gegnerische Tor. Die Aschersleber hatten dabei den etwas besseren Start, bedingt aber durch kleine Unsicherheiten in der OSC-Abwehr. Folgerichtig fällt durch Brüggemann der Führungstreffer in der 12. Minute für die Gäste. Nach der Pause legte sich die Nervosität bei den Gastgebern und es konnten sich einige Chancen erarbeitet werden, die aber nicht genutzt wurden. Erst in der 70. Minute konnte Tim Ahlemann für seine Mannschaft, durch einen verwandelten Strafstoß, den Ausgleich erzielen. Magnus Westphal wurde Regelwiedrig im Strafraum von den Beinen geholt. Nach einer gelungenen Kombination schlägt Tom Freisleben den Ball von rechts in den Strafraum und wiederum ist Ahlemann  zur Stelle, diesmal mit dem Kopf und erzielt den Führungstreffer. 
OSC: Adach, Freisleben, Jordan, Sacher, Pohlmann, Ahlemann, Hartmann, Heimrath, Gruhle, Rokitta, Lorenz, Zeppernik, Neubauer, Westphal
Schiri.: Tobias Janke (Magdeburg)

Klaus Schrader, OSC