Oscherslebener SC II - Grün Weiß Dahlenwarsleben 1:2 (0:2)

12.03.2016 15:00

Gegenüber der Vorwoche zeigte sich der OSC formverbessert, konnte letztlich aber nicht punkten. Die ersten 20 Minuten gestalteten beide Teams ausgeglichen. Mit einem Doppelschlag setzten sich dann die Gäste ab. Zunächst war Huß erfolgreich indem er den Ball an Christoph Rütze im OSC-Tor vorbei spitzelte (21.). Als zwei Minuten später Daniel Dräger über den Ball trat, hatte Kevin Kaufmann gegen Rütze keine Mühe um zu erhöhen. Die OSC-Reserve war stets bemüht. Die Gäste stemmten sich kampfstark dagegen. Daniel Hoffmann probierte es zunächst aus 25 Metern (50.). Der Ball ging aber deutlich über das Gästetor. Nach einer Ablage von Sebastian Huth, scheiterte Hoffmann dann am gut aufgelegten Gästetorhüter, Niels Werner. Im Anschluss an den darauf folgenden Eckball verkürzte dann Huth (57.).  Magnus Westphal (58.) und Thomas Holste (62.) hatten dann den Ausgleich auf dem Fuß. Die Gäste gaben sich mit dem knappen Vorsprung nicht zufrieden. In der 68. Minute rettete Rütze zunächst gegen den gerade eingewechselten Christian Lessow und lenkte in der folgenden Minute einen von Maik Hannemann straff getretenen Ball über den Kasten. Auch in der 80. Minute blieb Rütze Sieger gegen Lessow. Als dann Kaufmann im OSC-Strafraum Slalom lief (84.) war auch bei Rütze Endstation. Dann doch noch der OSC. Huth nahm einen Ball volley aber der Ausgleich wollte nicht fallen, da Werner stark reagierte. Die folgende Ecke, bei der auch Rütze im gegnerischen Strafraum zu finden war, brachte nicht den Ausgleich. Dieser wäre, gemessen an den Spielanteilen, sicher gerecht gewesen.

 

Aufstellung:

OSC: Rütze, Fessel, Dräger, Hoffmann, Dolle, Holste, Winterberg (86. Zutz), Westphal, Mattern, Hübner, Huth

G/W: Werner, Wollenberg, Huß (66. Lessow), Wuckelt, Vogler, Hannemann (82. Pohl), Wischeropp, Kaufmann, Mucke, Malz, Wolff

 

Torfolge: 0:1 Huß (21.), 0:2 Kaufmann (23.), 1:2 Huth (57.)

 

Schiedsrichter: Klaus Stock

Zuschauer: 27

 

Eckhard Märtens